PKI - Public Key Infrastruktur

PKI Public Key Infrastructure: Schlüssel

Mithilfe der Public Key Infrastructure (PKI) werden Benutzer, Dienste, Computer oder Anwendungen authentifiziert, sichere Verbindungen hergestellt oder der Ursprung von Software bzw. Dokumenten validiert. Dies geschieht durch Zertifikate, die eine PKI erstellen, verwalten, verteilen, aber auch widerrufen kann. Ein Zertifikat enthält den öffentlichen Schlüssel, der entsprechende private Schlüssel muss sicher und gut geschützt aufbewahrt werden. Nur ein Hardware Security Modul (HSM) bietet angemessenen Schutz.

 

Beiträge zum Thema:

So wird die Microsoft PKI wirklich sicher

Im Serverpaket von Microsoft (MS) ist bereits eine PKI enthalten. Damit kann eine Certificate Authority (CA) eingerichtet werden. Die Vertrauenswürdigkeit des gesamten Systems hängt davon ab, wie gut der Schlüssel geschützt ist, mit dem die Zertifikate ausgestellt werden. Microsoft empfiehlt in ihren "Best Practices", private Schlüssel in einem Hardware Security Modul (HSM) zu speichern. Primus HSM kann mühelos ins System integriert werden.
Microsoft PKI mit Primus HSM – Solution Brief (pdf)


Der Quantencomputer - eine Bedrohung für die PKI?

Welches sind heute die Voraussetzungen für eine sichere PKI? Und wird sie der Quantencomputer in Zukunft obsolet machen? Könnte Blockchain eine Lösung bieten? Solchen Fragen gingen die Referenten an einer SIGS-Veranstaltung nach. Dabei stellte sich auch die Frage, wann Quantencomputer überhaupt produktionsreif sein werden.
Quantencomputer und PKI – Zusammenfassung der Referate


 

Securosys-not-found-help

Nicht gefunden, was Sie suchen?

Versuchen Sie es mit der Decanus-Seite  oder der CASB-Seite -  zum Hauptmenu