Produktion in der Schweiz? Perfekt für Sicherheitsprodukte!

Vor ein paar Wochen besuchten wir einen Vortrag von Adi Shamir, dem Miterfinder des RSA-Verschlüsselungsalgorithmus. Nach seiner Präsentation fragte ihn jemand, wie man am besten ein HSM baue. In der Tat bauen wir bei Securosys ein HSM - ein Hardware Security Modul . Ganz klar dass wir sehr gespannt waren auf seine Antwort.

Selbst entwickelt

In seinen Anforderungen war der erste Punkt: "Entwickeln Sie es selbst!" Hier punkten wir bereits. Anders als andere Sicherheitsausrüstungshersteller beschäftigen wir ein eigenes Designerteam in Zürich. Wir haben die volle Kontrolle über das Design. Es gibt kein Rebranding von Hardware, die irgendwo von einem anderen Unternehmen entworfen wurde.

In der Schweiz produziert – nicht in China

Adis zweiter Punkt war: "Produzieren Sie es nicht in China!" Wieder ein Punkt für uns. Natürlich könnte die Herstellung von Produkten in einem Niedriglohnland günstiger sein als bei uns. Aber gleichzeitig stellt sie ein substanzielles Sicherheitsrisiko dar. Wie viel Kontrolle haben Sie über einen Vertragspartner in einem fernen Land? Wie können Sie vermeiden, dass Ihr Produkt, insbesondere ein Sicherheitsprodukt, nicht mit unerwünschten Features kontaminiert ist? Securosys nutzt lokale Schweizer Hersteller. So können wir den Herstellungsprozess regelmässig kontrollieren und böse Überraschungen vermeiden. Wir glauben, dass die Herstellung in irgendeinem Land, in dem Geheimdienste Einfluss nehmen können, ein Sicherheitsrisiko darstellt.

Überprüfte Mitarbeitende

Der dritte Punkt auf Adis Liste war: "Überprüfen Sie Ihre Mitarbeitenden!" Eigentlich waren seine Worte noch stärker: "Schliesse sie an einen Lügendetektor an ..." Die Gesetze in der Schweiz erlauben so etwas nicht. Wie können wir unseren Mitarbeitern vertrauen? Welche anderen Mittel stehen zur Verfügung, um sicherzustellen, dass wir uns auf sie  verlassen können? Bei Securosys wird jeder Angestellte überprüft. Ausserdem lernen wir unsere Mitarbeiter bei der Arbeit kennen. Zudem wollen wir, dass sie in der Schweiz verwurzelt sind. Den Teil, auf den Adi Shamir seinen Finger legte, nämlich die Arbeit der Mitarbeitenden, überprüfen wir im Vieraugenprinzip.

Unabhängigkeit und starker Datenschutz

"Entwickeln Sie es selbst" umfasst ein ganzes Paket: lokales Design, lokale Ingenieure und lokale Produktion. Kein Prozess ist perfekt, aber wir können dafür sorgen, dass wir den bestmöglichen haben. Wir nutzen die Stärken der Schweiz. Hochwertige Technik und Fertigung, kombiniert mit internationaler Unabhängigkeit und starken Datenschutzgesetzen. Dies sind die wichtigsten Gründe, weshalb unsere sicherheitsbewussten Kunden unseren Produkte vertrauen. Die Schweiz ist der perfekte Ort für die Produktion der HSM!

Robert Rogenmoser, CEO Securosys